für die schönste Jahreszeit in ihrem Leben…
Random header image... Refresh for more!

Urlaub in den bayerischen Bergen im Dorint Sporthotel in Garmisch-Partenkirchen

Bergblick hinter dem Dorint-Sporthotel Garmisch-Partenkirchen

Garmisch-Partenkirchen liegt quasi vor den Toren Münchens, etwa 90 km südlich, in einer äußerst reizvollen Landschaft eingebettet. Ich hatte schon in einem früheren Artikel über Garmisch-Partenkirchen berichtet und liebe diesen Ort, der eigentlich aus 2 Teilen, Garmisch und Partenkirchen, besteht, sehr. Er bietet wie gesagt eine wundervolle Landschaft und zudem reichlich Auswahl, allen möglichen Arten von Freizeitbeschäftigungen nachzugehen.

Urlaub in Bayern ist auch bei Regen schön

So habe ich mich entschlossen, als mir meine Freundin anbot, sie ins dortige Dorint-Sporthotel zu begleiten, den Kurztrip mitzumachen. Die Wettervorhersage war zwar nicht besonders positiv, es sollte vor allem im Süden Bayerns viel regnen, aber wir haben da keine Probleme, trotz schlechten Wetters die Zeit gut auszunützen. Leider streikte mein Fotoapparat und deshalb habe ich diesmal nur eine klitzekleine Auswahl an Fotos. Aber ich bin mir sehr sicher, dass ich in Garmisch und Partenkirchen nicht zum letzten Mal war-:)

Wir machten einen kurzen Zwischenstopp in Starnberg und lösten in der Seebar neben dem Undosa einen Groupon-Gutschein für je einen Cocktail und einen Antipasti-Teller ein. Beides war vorzüglich und versetzte uns bei warmen Temperaturen, blauem Himmel und Blick auf den Starnberger See in Urlaubsstimmung – der Wettervorhersage zum Trotz. Anschließend fuhren wir weiter nach Garmisch-Partenkirchen.

Was bietet das Dorint Sporthotel?

Das Sporthotel liegt im Stadtteil Partenkirchen, nicht weit von der Skisprungschanze entfernt, von manchen Zimmern aus hat man sogar einen direkten Blick auf die Schanze. Bestehend aus mehreren Häusern und einem großen Trakt mit reichlich Sportmöglichkeiten, Schwimmbad und Sauna, bietet das Dorint-Hotel gerade Sportbegeisterten und Familien mit Kindern ein wunderbares Feriendomizil.

Zimmer im Dorint-Sporthotel Garmisch-PartenkirchenAbsolut begeistert hat mich das Zimmer: Hell und freundlich begrüßt es den Gast und bietet reichlich Platz, so dass nicht eine Sekunde das Gefühl von Enge die Urlaubsfreude trübt. Es bot nicht nur eine geräumigen Couchecke, es lud auch mit einem gemütlichen Erker und großen Balkon zum Bleiben ein. Das Bad hat eine angenehme Größe, genug Platz für seine Utensilien und hat eine Badewanne mit Duschtrennwand. Minibar, Safe, und Flachbild-Fernseher runden das Bild ab.

Zudem bietet das Urlaubsdomizil mit Regalen, großem Schrank, Sideboard und einem für ein Hotelzimmer geräumigen Vorraum dem länger verweilenden Urlauber das Gefühl, dass er sich hier wie zuhause fühlen kann.

So positiv eingestimmt gingen wir auf Erkundungstour und entdeckten den hauseigenen sehr gemütlichen Biergarten, ein angrenzendes Kräutergärtchen, Kinderspiel- und Tischtennisplatz und spazierten durch die gesamte Anlage, die mehrere Wohnkomplexe umfasst.

Aufgebaut ist das 4*-Dorint-Sporthotel wie ein Dorf im alpenländischen Stil und wartet mit insgesamt 154 Studios, Appartements und Suiten – alle mit eigenem Balkon oder Terrasse – auf. Interessant dabei ist, dass die Wohneinheiten nicht Eigentum der Dorint-Hotelkette sind, sondern separate Eigentümer haben. Der Zimmerpreis richtet sich nach der Größe der gewünschten Appartements. Kinder bis 6 Jahre kommen dabei kostenlos mit.

Das Restaurant ist in gehobenem bayerischen Ambiente ausgestattet, bietet viele hübsche Ecken und eine exzellente Küche. Auch das Frühstücksbuffet ist überaus reichlich und bietet für jeden Gaumen Genussvolles.

Unternehmen kann man in und um Garmisch-Partenkirchen jede Menge, s. auch meinen Bericht weiter oben. Vom Hotel aus kann man, wenn man möchte, zu Fuß die reizende kleine Altstadt von Partenkirchen erreichen. Durch die Kurtaxe erhält man auch die Möglichkeit, kostenlos mit dem Bus so oft man will, kreuz und quer durch die beiden Stadtteile zu fahren oder erhält Vergünstigungen bei verschiedensten Gelegenheiten. Zudem lockt eine wunderschöne Landschaft – die Zugspitze ist z.B. ganz nahe – zu ausgiebigen Wandertouren ein.

Das Hotel selbst bietet dem Gast – wie der Name Sporthotel schon aussagt – jede Menge Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen. Tennisplätze im Freien sowie in der Halle locken mit optimalen Trainingsbedingungen. Hier wirbt das Hotel z.B. mit einem neuen Tufting-Velours-Belag auf tennísspezifischem Holzschwingboden, der auch nach mehrstündigem Training keine Gelenkschmerzen verursachen soll.

Den Bade- und Saunabereich haben wir natürlich auch genützt. Dieser ist ebenfalls großzügig angelegt und bietet verschiedene Anwendungsmöglichkeiten von der finnischen Sauna bis zum Tepidarium. Das Ganze ist geschmackvoll im toskanischen Stil eingerichtet.

Auspowern kann man sich im Fitnessraum und auch für Beauty und Spa gibt es zahlreiche Angebote. Erwähnenswert ist vielleicht noch, dass alle diese Räume unterirdisch miteinander verbunden sind. Es dauert allerdings eine kurze Weile, bis man sich nicht mehr verläuft.

Wir wollten nun auch etwas für unsere Fitness tun und meldeten uns bei einem Wassertraining im Schwimmbad an. Das war aber leider der einzige Wermutstropfen in unserem Kurzaufenthalt. Der Leiter spulte den Kurs nicht nur sehr lieblos herunter, er leitete ihn auch noch vom Wasser aus anstatt vom Beckenrand. So sah man nicht, was mit den Beinen geschehen sollte. Obwohl zwar ältere Menschen in der Überzahl waren, sollte man so einen Kurs nicht absolvieren, als wären lauter über 100-jährige im Becken. Zudem begann er mit mind. 10-minütiger Verspätung und hörte dafür früher auf. Dies sollte ab und zu doch von der Leitung überprüft werden.

Ansonsten muss man sagen, dass der Service hervorragend ist, das Personal ist äußerst freundlich und zuvorkommend und wir haben nie jemand ungeduldig oder unfreundlich erlebt.

Unser Fazit: Alles in allem ein sehr empfehlenswertes Hotel, egal ob für Familie, Single, jüngere oder ältere Paare oder für geschäftliche Aufenthalte. Der Slogan vom Dorint-Sporthotel in Garmisch-Partenkirchen lautet: „Sie werden wiederkommen“…

Tja, meine Freundin hat schon einen 14-tägigen Urlaub zusammen mit ihrem Mann gebucht und ich werde wohl auch wiederkommen …

Buchen können Sie bequem und günstig über Travel-Scout 24

Blogverzeichnis